Galerie Kunst(t)räume - Tee(t)räume

 

Bundesweiter DVF-Workshop der „Ochtruper Lichtmaler“

Im Dunkeln ist gut Munkeln

von Chris Tettke

Ein fotografisch interessierter Besuch aus dem Osten und dem Saarland - so präsentierte sich die Pestalozzischule am vergangenen Wochenende, als Bürgermeister Kai Hutzenlaub eine Jugendgruppe und ihre Begleiter aus Dresden begrüßte. Ebenso ließ es sich die DVF-Jugendleitung aus dem Saarland nicht nehmen, um sich einen Überblick über die Arbeit des Ochtruper Teams zu verschaffen und weitere gemeinsame Projekte  wie das bundesweite Jugendfotofestival „SNAPSHOT“ im September zu planen. Schade nur, dass sich keine Jugendlichen aus dem Süddeutschen Raum auf den Weg nach Ochtrup gemacht haben.

Aus zunächst drei Angeboten konnten sich die Teilnehmer zwei davon aussuchen, bei denen sie neue fotografische Einsichten gewinnen und spannende Bilder mit nach Hause nehmen konnten. So ging der Profifotograf Christoph Lörler aus Essen mit einer Gruppe in und rund um die Villa Winkel, um neue und experimentelle Blitztechniken vorzustellen. Steffi Herrmann hatte sich im neuen Fotostudio in der Pestalozzischule eingerichtet, um mit LED und Glasobjekten sowie Lichtwannen spannende Kompositionen auf die Speicherkarten zaubern zu lassen. Dies kam besonders bei den jüngeren TeilnehmerInnen aus Ochtrup besonders gut an.

Drei Räume weiter zeigte Chris Tettke im Fotolabor, wie man früher Filme entwickelte und davon Abzüge machte. Am Tag zuvor hatten sich alle TeilnehmerInnen im Studio mit einer analogen Kamera ablichten lassen und sahen erstaunt, wie sich ihre Negativstreifen nach 15 Minuten aus den Spulen der Entwicklerdose präsentierten. Vor allem die TeilnehmerInnen aus Dresden im Alter von 16 und 13 Jahren waren fasziniert von dieser alten Technik und erkundeten gleichzeitig bei ihrem Leitungsteam, so etwas doch auch im heimischen Dresden zu etablieren. Als Zusatz konnten vor allem die jüngeren unter den LichtmalerInnen neue Fotogramme gestalten. Am Mittag hatten die Eltern ein Snackbuffet mit Getränken aufgebaut, damit man sich im Tageslicht nach einigen Stunden im sehr warmen und dunklen Labor und Studio stärken konnte.

Nach einem gemeinsamen Abendssen beim Griechen um die Ecke ging es in eine alte Fabrikhalle, um die für die Ochtruper Gruppe bekannten Lichtmalereien zu kreieren. Dabei spielte das exklusive LED-Männchen, in dem sich traditionell Justus Reinders versteckte, die Hauptrolle, indem er bei Langzeitbelichtungen seine Bewegungstänze vollführte. Aber auch andere Lichtquellen wie LED und Taschenlampen, mit denen Jörg Freermann und Timo Rolofs Lichtspuren hinterließen, machten bei den Besuchern einen starken Eindruck. Leider musste die Dresdner Gruppe bereits zu nachtschlafender Zeit um 5 Uhr morgens nach Berlin aufbrechen, um dort an der Siegerehrung der Wettbewerbs „100 Bilder des Jahres“ teilzunehmen, bei der übrigens auch mit Jasper Eißing , Paul Lammers und den beiden Leitern der Ochtruper Lichtmaler ebenfalls Preisträger geehrt werden sollten, die allerdings aus verständlichen Gründen nicht dorthin fahren konnten.

  • Anna Lena Kockmann
    Anna Lena Kockmann
  • Arbeit am Computer mit Christoph Lörler - Foto Timo Rolofs
    Arbeit am Computer mit Christoph Lörler - Foto Timo Rolofs
  • Arbeit am Leuchtkasten - Foto Steffi Herrmann
    Arbeit am Leuchtkasten - Foto Steffi Herrmann
  • Begrüßung durch den Bürgermeister Kai Hutzenlaub - Foto Chris Tettke
    Begrüßung durch den Bürgermeister Kai Hutzenlaub - Foto Chris Tettke
  • Blitzworkshop in der Villa - Foto Timo Rolofs
    Blitzworkshop in der Villa - Foto Timo Rolofs
  • Blitzworkshop neben der Villa - Foto Timo Rolofs
    Blitzworkshop neben der Villa - Foto Timo Rolofs
  • felicity elfers
    felicity elfers
  • Finja Paßlick
    Finja Paßlick
  • Leitungsteam 2 - fast richtig
    Leitungsteam 2 - fast richtig
  • Leitungsteam
    Leitungsteam
  • Licht und Glas im Studio - Foto Steffi Herrmann
    Licht und Glas im Studio - Foto Steffi Herrmann
  • Lichterstudio - Foto Steffi Herrmann
    Lichterstudio - Foto Steffi Herrmann
  • Linnea Bodenberger
    Linnea Bodenberger
  • Lisa Marie Moor
    Lisa Marie Moor
  • Lotta Bos
    Lotta Bos