Galerie Kunst(t)räume - Tee(t)räume

 

Presseartikel

Hier finden Sie Presseartikel WN











„Ochtruper Lichtmaler“ beim Jugend-Fotofestival

Kennenlernen und ausprobieren

Ochtrup -

 

Sie haben in diesem Jahr viel fotografiert, neue Mitglieder in die Gruppe aufgenommen und an vielen Wettbewerben des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) teilgenommen. Jetzt ist es für die „Ochtruper Lichtmaler“ Zeit, sich über die Jurierungsergebnisse der Bundesfotoschau zu freuen und die Ergebnisse der Landesfotoschau abzuwarten.

Donnerstag, 13.09.2018, 08:00 Uhr

 

Beim Jugendfestival in Freisen stand für die „Ochtruper Lichtmaler“ nicht nur die Siegerehrung im Serienwettbewerb „Snapshot“ an, sondern auch zahlreiche Workshops und fotografische Exkursionen in die nähere Umgebung.


 Foto: Robert Rübestahl

Ein erster großer Erfolg zeigte sich bereits vor einigen Wochen, als beim bundesweiten Serienfotowettbewerb „Snapshot – Mach dein Ding“ die Ergebnisse bekannt wurden. Konzeptionelle Fotoserien mit Text waren hier gefragt, schreiben die „Lichtmaler“ in einem Pressebericht. 94 Jungfotografen aus ganz Deutschland hatten sich mit 469 Fotos beteiligt.

 

Zur Entgegennahme der Preise und der Teilnahme am DVF-Jugend-Fotofestival in Freisen im Saarland reiste nun eine Abordnung der „Lichtmaler“ in Begleitung vonTimo Rolofs und Robert Rübestahl. Vor Ort feierten die Jugendlichen den gelungenen Abschluss des Snapshot-Jugend-Fotowettbewerbs. Die zahlreichen Teilnehmer und Gäste seien voll des Lobes gewesen, schreiben die Nachwuchsfotografen.

 

Das Wettbewerbsthema „Mach dein Ding“ haben nicht nur die jugendlichen Preisträger des DVF-Jugend-Fotowettbewerbs voll getroffen, sondern es war auch das Leitthema der Initiatoren und Organisatoren des Jugend-Fotofestivals. „Was die beiden DVF-Jugendbeauftragten Steffen Klos und Jannik Scheer mit der Hilfe ihres Fotoclubs ‚Tele Freisen’, der Sponsoren und der Gemeinde Freisen auf die Beine gestellt hatten, verdient allen Respekt und war eine gute Bestätigung der Jugendarbeit in den vergangenen Jahren“, befanden die Ochtruper. Knapp 80 Jugendliche und Betreuer aus dem ganzen Bundesgebiet waren nach Freisen gekommen, wo nicht nur attraktive Preise verteilt, sondern auch noch ein kurzweiliges Programm mit Workshops über Natur-, Porträt- und experimentelle Fotografie, Vorträgen, Ausstellungen und einem Open-Air-Konzert geboten wurde.

Letzteres haben abends auf dem Festivalgelände stattgefunden und sei gut besucht gewesen. Besonders positiv bewerteten die Jugendlichen das Kennenlernen und den Austausch mit ihren gleichgesinnten Altersgenossen.

Als Abschluss ließ es sich die Ochtruper Gruppe nicht nehmen, sowohl die Saarschleife zu besuchen als auch den Schaumberg in Tholey fotografisch zu erkunden und auf dem Bostalsee bei Nohfelden eine Bootstour zu unternehmen.

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Ochtrup/3471252-Ochtruper-Lichtmaler-beim-Jugend-Fotofestival-Kennenlernen-und-ausprobieren